Loco Lotto – Long Covid: Das Spiel deines Lebens

Long Covid: Das Spiel deines Lebens

Nach unten scrollen
Mega Jackpot
Neon Pfeil

Aktuell 5 Millionen Mitspieler1
Chance: Circa 15 Prozent!2


Long Covid – ein Unglücksspiel

LOCO, Long Covid, Post Covid, Post-Corona-Syndrom. Verschiedene Begriffe, die alle das Gleiche meinen: Die Spät- und Langzeitfolgen, die bei vielen Menschen nach einer Infektion mit SARS-CoV-2, dem Coronavirus, auftreten.


Wer kann LOCO bekommen?

Egal ob leichter oder schwerer Verlauf – jeder hat die gleichen „Chancen“, noch lange nach der Genesung an den unterschiedlichsten Beschwerden zu leiden. In dieser Symptom-Lotterie gibt es keine Gewinner.


Ihr wollt nicht mitspielen? Passt auf euch auf!

Auch wenn es immer mehr Untersuchungen zu LOCO gibt, wissen selbst Experten längst noch nicht alles. LOCO lässt sich nur komplett vermeiden, wenn man sich gar nicht erst ansteckt. Also: Bleibt vorsichtig!


Geht auf Nummer sicher: Sucht professionelle Hilfe!

Diese Seite gibt euch ein paar allgemeine Informationen zu LOCO, außerdem findet ihr hier ein paar Tipps und weiterführende Links. Bitte beachtet: Die Inhalte auf dieser Seite erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Wenn ihr das Gefühl habt, dass ihr selbst von LOCO betroffen sein könntet, wendet euch an eure Ärztin/euren Arzt!

Gewinn des Tages
Neon Ausrufezeichen

Post-COVID-19-Fatigue Syndrom

Nach einer Corona-Infektion sind viele Menschen so schlapp und erschöpft, dass ein normaler Alltag nicht möglich ist. Dieses Syndrom nennt man „Fatigue“.

Die aktuellen LOCO-Zahlen

COVID-19 Fälle

01

Long-COVID-19 Fälle

0*

Long-COVID-19 Genesene

0§

Häufigste Symptome4,5,#:

  • Fatigue
  • In­ter­mit­tie­rende Kopfschmerzen
  • Kurzatmig­keit
  • Verlust des Geruchs- und/oder Geschmacks­sinns

*Schätzung nach Infektionszahlen des RKI1 und der S1 Leitlinie2

§Erste Indizien zur Symptomfreiheit nach 12 Monaten in einer prospektiven Kohortenstudie mit 96 Patient:innen6

#Prospektive Kohortenstudie mit 4182 Long-COVID Patient:innen aus UK/SWE/US4 und prospektive Kohortenstudie mit 958 Long-COVID Patient:innen aus DE5


LOCO-Faktent

Was man heute schon weiss

1

Genesen heißt nicht immer gesund

Ungefähr 15 % aller COVID-19-Erkrankten leiden auch nach der Genesung an anhaltenden oder neu auftretenden gesundheitlichen Beschwerden.2

2

Diese Beschwerden treten auf

Über 200 verschiedene Arten von Symptomen und Beschwerden wurden bis jetzt im Zusammenhang mit LOCO dokumentiert. Zu den häufigsten gehören chronische Erschöpfung, Geschmacksverlust und Konzentrations­störungen.3

3

„Long“ ist wirklich lang

Rund 80 % der Long Covid Patient:innen haben nach einem Jahr noch Beschwerden.6

4

So schwer sind die Folgen

Circa 30 % der der LOCO-Patient:innen mussten aufgrund ihrer Beschwerden hospitalisiert werden.6 45 % der Betroffenen können sieben Monate nach der Corona-Infektion immer noch nicht wieder voll arbeiten.3

5

Leichte Verläufe schützen nicht vor LOCO

Auch wenn man während der Infektion nur leichte oder gar keine Beschwerden hatte, kann man trotzdem an Langzeitfolgen leiden – es gibt keine Garantie, nicht an LOCO zu erkranken.2

6

Kinder und Long Covid

Wird Corona zu einer Kinderkrankheit? Da die erwachsene Bevölkerung zunehmend geimpft oder genesen ist, könnte sich das Infektionsrisiko – und damit auch das Risiko für Long Covid – zunehmend auf Kinder verlagern.7

01
06

Besorgt? So kannst du dich schützen.

  • die AHA-Formel beachten: Abstand halten, Hygiene beachten, Maske tragen – auch im Urlaub
  • andere bevorzugt im Freien treffen
  • Testangebote nutzen
  • Impfmöglichkeiten nutzen und die zweite Impfung in jedem Fall wahrnehmen
  • Reisen in Risikogebiete vermeiden

Betroffen? Hier findest du Hilfe.

Wenn du glaubst, du könntest von LOCO betroffen sein, gehe am besten direkt zu deiner Hausärztin/deinem Hausarzt. An immer mehr Standorten in Deutschland gibt es auch sogenannte Post-Covid-Ambulanzen.